SPD begrüßt Forderung nach neuen VHS-Standort und fordert zügige Umsetzung ihres Antrags

Ratsherr Michael Kleyboldt
Foto: SPD Münster/Pat Röhring

Als Vorsitzender des Landesverbandes der Volkshochschule hat sich CDU-Landtagsabgeordneter Stefan Nacke zuletzt u. a. für neue Räumlichkeiten für die VHS Münster ausgesprochen. „Wir teilen die Position einer stärkeren Unterstützung der Arbeit dieser wichtigen Weiterbildungseinrichtung. Wir reiben uns allerdings die Augen, wenn Herr Nacke die nach wie vor unbefriedigende Raumsituation für die VHS kritisiert und eine bessere Wertschätzung durch Stadt und Kommunalpolitik fordert“, so SPD-Ratsherr Michael Kleyboldt, Mitglied im zuständigen Ausschuss für Schule und Weiterbildung. „Schließlich liegt seit über zwei Jahren ein Ratsantrag unserer Fraktion auf dem Tisch, der die Einrichtung eines Hauses für Bildung einschließlich der Volkshochschule vorsieht. Bis heute hat es dazu aber keinerlei Stellungnahme der Verwaltung gegeben!“

(mehr …)

Weiterlesen

Verantwortung zur Aufklärung der Katastrophe am Aasee verbleibt beim Oberbürgermeister!

Verantwortung zur Aufklärung der Katastrophe am Aasee verbleibt beim Oberbürgermeister!
Foto: Noah Börnhorst

Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Münster

„Nach der Katastrophe kommt jetzt die lange Zeit der Klärung der Umstände, die dazu geführt haben könnten“, kommentiert Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, die sogenannte ‚Resilienzstrategie Aasee‘ des Oberbürgermeisters. „Nachdem man bisher erste mögliche Schlussfolgerungen gezogen hat, warum es zu dem Fischsterben am Aasee gekommen sein könnte, schiebt man jetzt die Aufklärung von einem Gremium zum nächsten: erst Kurzgutachten im Auftrag des Tiefbauamts, dann Runder Tisch, jetzt externes Fachgutachten. Frei nach dem Motto: ‚Wenn Du nicht mehr weiterweißt, gründe einen Arbeitskreis.‘ Oder eben auch zwei oder drei.“

(mehr …)

Weiterlesen

Personalsituation in Kitas durch städtische Förderung der Ausbildung von Erzieher*innen angehen!

Personalsituation in Kitas durch städtische Förderung der Ausbildung von Erzieher*innen angehen!
Foto: Symbolbild - colourbox

Anne Schulze Wintzler, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Münster – Foto: SPD Münster/Pat Röhring

„Die Personalsituation in der Kita Mariä Himmelfahrt ist tatsächlich dramatisch. Umso wichtiger ist es, jetzt städtisches Geld in die Hand zu nehmen, um die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern gezielt zu fördern“, reagiert Anne Schulze Wintzler, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, auf Berichte über den personellen Engpass in der katholischen Kita. „Erzieherinnen und Erzieher werden händeringend gesucht. Frau Pohl hat daher Recht, wenn sie sagt, dass die Ausbildungskapazitäten der Berufsfachschulen in Münster erhöht werden müssen. Allerdings hat unsere Fraktion bereits vor einiger Zeit gefordert, die Zahl der Ausbildungsplätze zu steigern und einen konkreten Antrag zur Finanzierung im Rahmen der zurückliegenden Haushaltsberatungen eingebracht, der aber abgelehnt wurde.“

(mehr …)

Weiterlesen

SPD: Zufriedenheit der Busfahrgäste durch angemessene Preise sicherstellen

SPD: Zufriedenheit der Busfahrgäste durch angemessene Preise sicherstellen
Foto: Noah Börnhorst

SPD-Ratsherr Michael Kleyboldt, Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Münster
Foto: SPD Münster/Pat Röhring

„Die zufriedensten Busfahrgäste bundesweit fahren in Münster mit den Bussen der Stadtwerke!“, freuen sich die SPD-Ratsmitglieder Maria Winkel und Michael Kleyboldt, die gleichzeitig auch Mitglieder des Aufsichtsrates der Stadtwerke sind. Sie beziehen sich auf die Ergebnisse der repräsentativen Studie „ÖPNV-Kundenbarometer“ des Marktforschungsinstitutes Kantor TNS aus München.

(mehr …)

Weiterlesen

Mathilde-Annecke-Gesamtschule: Sechszügigkeit muss kommen! Durchdachte Übergangslösung gefragt!

Mathilde-Annecke-Gesamtschule: Sechszügigkeit muss kommen! Durchdachte Übergangslösung gefragt!
Foto: colourbox

Doris Feldmann, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Münster

„Das sind keine gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonal und Eltern der Mathilde-Annecke-Gesamtschule“, kommentiert Doris Feldmann, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, einen Bericht über die Verzögerungen beim Ausbau der Schule. „Angesichts der steigenden Nachfrage nach Gesamtschulplätzen darf es allerdings keinen Rückschritt beim Ausbau zur Sechszügigkeit der Schule geben. Hier muss daher zügig eine Lösung gefunden werden: Gefragt ist jetzt ein durchdachtes Konzept, das auch im Übergang funktioniert und für alle Beteiligten zufriedenstellend ist.“

(mehr …)

Weiterlesen

SPD weiterhin für beitragsfreie KITA

SPD weiterhin für beitragsfreie KITA
Anne Schulze Wintzler

„Wir sind froh, dass Eltern in Münster erst ab einem Einkommen von 37.000,- € Kitabeiträge zahlen“, so Anne Schulze Wintzler, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Unser Ziel bleibt aber weiterhin die Kostenfreiheit aller Bildungsangebote für Kinder – von der Kita über die Schule bis zum Ausbildungsende.“

(mehr …)

Weiterlesen

„Katastrophe am Aasee rigoros aufklären“

SPD-Umweltpolitikerin Hedwig Liekefedt fordert die Katastrophe „rigoros“ aufzuklären.

„Das dramatische Tiersterben am Aasee wirft viele Fragen auf. Wir fordern eine rigorose Aufklärung der Geschehnisse!“, erklärt Hedwig Liekefedt, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Wir wenden uns daher an den zuständigen Dezernenten Peck: Welche Messungen zum Sauerstoffgehalt des Aasees wurden wann unternommen? Wann wurde klar, dass der See ‚kippt‘? Warum wurden nicht frühzeitig Gegenmaßnahmen unternommen? Und hat es bei früheren Hitzeperioden schon ähnliche Entwicklungen gegeben, die sich andeuteten und wie wurde hier reagiert?“ Die SPD-Fraktion hat einen umfassenden Fragenkatalog an den Umweltdezernenten gesandt, in dem sie auch auf die bisherige Beschlusslage des Rates zum Aasee eingeht.

(mehr …)

Weiterlesen

SPD-Sportpolitiker*innen trafen neuen SSB-Vorstand

Zu einem Austausch kamen jetzt die Sportpolitikerinnen und Sportpolitiker der SPD-Ratsfraktion mit dem neugewählten Vorstand des Stadtsportbunds (SSB) und seinem Vorsitzenden Michael Schmitz zusammen. „Der Sport leistet einen wichtigen Beitrag nicht nur zur Förderung von Bewegung und Gesundheit, sondern auch zur Integration. Allen Bürgerinnen und Bürgern, die Sport treiben möchten, soll dies ermöglicht werden. Daher begrüßen wir die Initiativen des Stadtsportbundes wie das Ferienprogramm ‚Bewegte Kids‘ sowie ‚Bewegt älter werden‘ und ‚Integration durch Sport‘, mit denen gezielt Kinder und Jugendliche sowie ältere Menschen und Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund angesprochen werden“, so Philipp Hagemann, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Um Bewegung weiter zu fördern, setzen wir auf den Dialog mit dem Stadtsportbund und den beteiligten Vereinen.“

(mehr …)

Weiterlesen

Studentisches Wohnen: „Jetzt die Weichen stellen!“

Studentisches Wohnen: „Jetzt die Weichen stellen!“
Robert von Olberg, Vorsitzender der SPD Münster

Auf die Kritik des Linken-Kreisvorstands an ihrem Ratsantrag zum studentischen Wohnen reagiert die SPD-Ratsfraktion mit dem Hinweis auf die konkreten Beschlusspunkte des Antragstextes: „Davon, dass dies ein Alibi-Antrag von der Sorte Sonntagsreden sei, wie es die Linke behauptet, kann wohl keine Rede sein“, erklärt Ratsherr Robert von Olberg.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen