Vergünstigtes Ticket für Auszubildende kommt: SPD-Forderung wird umgesetzt

„Endlich ist es soweit: Das Azubi-Ticket kommt jetzt auch in Westfalen. Das ist eine wichtige und richtige Unterstützung für alle Auszubildenden“, freut sich SPD-Ratsherr Michael Kleyboldt, Mitglied im Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Münsterland (ZVM). „Damit hat sich die SPD durchgesetzt.“ 

Ratsherr Michael Kleyboldt, Vertreter der SPD Münster im ZVM – Foto: SPD Münster/Pat Röhring

Zur Stärkung der Dualen Ausbildung hatten sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in den westfälischen Zweckverbänden dafür eingesetzt, ein kostengünstiges Ticket für Auszubildende im Tarifsystem des Westfalentarifs zu schaffen. Ab dem 01. August 2019 wird für 62 Euro pro Monat ein solches Azubi-Ticket angeboten. Wer als Auszubildende oder Auszubildender NRW-weit pendelt, bezahlt zukünftig nur 20 Euro mehr. 

„Durch dieses Ticket fördern wir nicht nur das duale Berufsbildungssystem, sondern auch die Nutzung des ÖPNV.“

Ratsherr Michael Kleyboldt

„Durch dieses Ticket fördern wir nicht nur das duale Berufsbildungssystem, sondern auch die Nutzung des ÖPNV – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes“, bewertet Kleyboldt. Für Auszubildende aus Münster werde darüber hinaus das AzubiAbo/SchülerAbo plus für 34 EUro von den Stadtwerken angeboten, das für alle Fahrten im Stadtgebiet von Münster gelte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.